Menü
Pressemeldungen Hainburg

Spende für das Landesklinikum Hainburg

HAINBURG – Von 26.11.2018 bis 30.11.2018 fand, wie jedes Jahr, der Weihnachtsmarkt der Selbsthilfegruppe „nach Krebs Kittsee-Hainburg“ statt. Zu diesem Anlass überreichte Obmann Herbert Oth den Mitgliedern der Kollegialen Führung einen Scheck in der Höhe von 1.000,-- Euro.

Seit einem Vierteljahrhundert bietet der Verein Betroffenen und Angehörigen, sowie allen Interessierten zum Thema Krebs, Hilfe und Informationen zum Umgang mit der Krankheit.
Eine wesentliche Rolle spielt dabei das Abhalten von Weihnachtsmärkten in den Kliniken, wo durch die Helfer  selbstgemachte Handarbeiten, Kekse, Liköre etc. zum Verkauf angeboten werden.
Die hier eingenommenen Erlöse werden traditionell gemeinnützigen Organisationen und sozialen Einrichtungen, wie dem Landesklinikum Hainburg gespendet, wofür sich die Kollegiale Führung herzlich bedankt.

 

Bildtext
Vorne: v.l.: Ingrid Palenik, Margarethe Kotzian,
Hinten: v.l.: Ärztl. Dir. Prim. Dr. Lukas Koppensteiner, Stv. Pflegedirektorin DGKKP Susanne Stoick, Martraud Rainer, Kfm. Dir. Marion Androsch,  Obmann Herbert Oth

Medienkontakt
Landesklinikum Hainburg
Claudia Scharinger
Pressekoordination
Tel.: +43 (0) 2165/9004-15130
E-Mail senden >>